HydroPass Trennbauwerk/Kanaltrenner

Komplett ausgerüstete Bauwerke für
die Misch- und Trennkanalisation

Die Herausforderung

Überall dort, wo Trennbauwerke/ Kanaltrenner mit kleinen Abflüssen erstellt werden, ist besonders auf die sachgerechte Montage der Drosselorgane und auf die fachgerechte Einbringung der Profilierung zu achten. Oft entstehen unliebsame Überraschungen, die zu Nacharbeit und zu hohen Folgekosten führen.

Der Weg

Der HydroPass wird von Firma Steinhardt GmbH komplett mit Schacht, montierten Anlagenteilen und ausgebildeter Profilierung geliefert. Hierbei arbeitet Steinhardt mit örtlichen Schachtherstellern eng zusammen. Die Anlage wird vor Ort mittels Kran in das Bauwerk abgelassen und ist nach Anschluss an das Kanalnetz sofort betriebsbereit. Je nach Aufgabenstellung wird in Trennbauwerk und Kanaltrenner unterschieden.

HydroPass Trennbauwerk

Das HydroPass Trennbauwerk ist ein kleiner Regenüberlauf und befindet sich im Mischwasserkanal. Die Auslegung erfolgt gemäß ATV A-128 z. B. durch das örtliche Ingenieurbüro. Die Auslegung und Montage der Anlagenteile selbst erfolgt durch Fachkräfte der Fa. Steinhardt. Das HydroPass Trennbauwerk ist mit einem HydroSlide® Abflussregler, einem Notumlauf, einer Überfallkante und einer Tauchwand ausgerüstet. Je nach Anforderung kann es sinnvoll sein, eine höhenverstellbare Überlaufkante und/oder eine schwimmende Tauchwand anzuordnen.

Rundschachtabmessungen:

DN 1000, DN 1500, DN 2000, DN 2500
Andere Abmessungen auf Anfrage. Für die Angebotserstellung bitten wir um die Angabe von Qab , QE und der relevanten Höhenkoten von Einlauf, Ablauf und Überfallwehr.

HydroPass Kanaltrenner

Der HydroPass Kanaltrenner ist ein kleines Bauwerk, mit dem Wassermengen aufgeteilt werden. Sein Einsatzbereich liegt im Mischsystem, qualifizierten Mischsystem und qualifizierten Trennsystem. Die Auslegung erfolgt über die zu trennenden Abflüsse. Der HydroPass Kanaltrenner besteht aus dem HydroSlide® Abflussregler, einer Überfallschwelle und einer Tauchwand. Spielt die Abflussgenauigkeit eine untergeordnete Rolle, so wird der HydroLimiter®, ein schwimmergesteuerter Schieber, eingesetzt. Spielt die Schwimmstoffrückhaltung eine untergeordnete Rolle, so entfällt meist die Tauchwand und die Grundschwelle.

Typische Einsatzorte für den HydroPass Kanaltrenner sind z.B.:

  • vor Abscheideanlagen, um die Reinigungsleistung
    zu erhöhen,
  • vor Versickerungen bei qualifizierten Misch-/
    Trennsystemen und
  • in Bypasslösungen, wo parallel zum Hauptstrang eine Teilbehandlung, z. B. des Oberflächenwassers erfolgt.

Hinweis: Der HydroPass Kanaltrenner ist kein Ersatz für  die HydroSwitch® Abwasserweiche.

Die Vorteile im Überblick

  • alle Komponenten komplett aus einer Hand
  • kompakter Schacht
  • komplett ausgerüstet
  • fertig profiliert
  • Sicherheit in der Ausführung
  • geringe Investitionskosten
  • niedrige Betriebskosten
  • geringe Baukosten
  • optional mit schwimmender Tauchwand
  • optional mit höhenverstellbarer Überfallkante
  • optional mit Automatik für Verlegungsbeseitigung