Die Kraft des Wassers nutzen ...

… für eine effektive Reinigung von Kanälen und Regenbecken

Qualität made in Germany …

… für nachhaltigen Hochwasserschutz

Den guten Zustand unserer Gewässer sichern …

… mit Innovationen aus Edelstahl

Langlebige Technik im Untergrund …

… für saubere Oberflächengewässer

Trotz Brexit: Neue Partnerschaft mit britischem
Top-Spezialisten für Regenwasserbehandlung

Dipl.-Ing Jörg Steinhardt und Alex Lloyd, Managing Director von Jacopa.

Seit 1. November 2018 hat die Steinhardt GmbH mit der Jacopa Ltd. einen schlagkräftigen Vertriebspartner für Großbritannien und Irland (im Bild: Dipl.-Ing. Jörg Steinhardt und Alex Lloyd, Managing Director Jacopa Ltd.). Trotz aller momentanen Unsicherheiten betreffend der ungeklärten zukünftigen wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Großbritannien, geht die Steinhardt GmbH unbeirrt von einer guten Geschäftsentwicklung auf den britischen Inseln aus. “Allein der Klimawandel mit seinen zunehmenden Starkregen wird auch in Großbritannien die Kommunen zu vorsorgendem Handeln zwingen” sagt Geschäftsführer und Inhaber Jörg Steinhardt.

HydroSlide Automatikregler Typ GM
als Testsieger ausgezeichnet!

Offizielle Verleihung des Warentest-Siegels auf der IFAT 2018. V.l.n.r.: Dipl.-Ing. Jörg Steinhardt, geschäftsführender Gesellschafter der Steinhardt GmbH, Dr. Beatrix Tappeser, Staatssekretärin im Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Prof. Dr.-Ing. habil. Bert Bosseler, Wissenschaftlicher Leiter des IKT. Der HydroSlide Automatikregler TYP GM hatte sich im Warentest des IKT als Testsieger durchsetzen können.

Steinhardt in Brüssel: Brexit zwingt bereits jetzt zum Überdenken der Lieferbeziehungen

Jörg Steinhardt stellte auf einer Veranstaltung in Brüssel die Auswirkungen des Brexits auf sein Unternehmen dar. Die Unsicherheit, verursacht durch den Stillstand der Verhandlungen, führt bereits jetzt zu Investitionszurückhaltung und einem schwierigeren Marktumfeld im Vereinigten Königreich. Die Steinhardt GmbH fühlt sich deshalb gezwungen, Teile seiner Beschaffung auf Anbieter aus anderen EU-Ländern umzustellen.

Wassertechnik aus Taunusstein für den größten Ballungsraum der Welt

Zitat aus der Pressemeldung der HTAI GmbH: Japan und Hessen wollen im Bereich Wassertechnik in Zukunft gemeinsame Wege gehen: Auf der Weltleitmesse für Umwelttechnik, der IFAT in München, haben die Steinhardt Wassertechnik GmbH aus Taunusstein und Vertreter der japanischen Metropole Tokio ein Memorandum of Understanding (MOU) unterzeichnet.

Treffen Sie uns auf folgenden Veranstaltungen:

33. Oldenburger Rohrleitungsforum

Datum: 14. Februar 2019

Ort: Jade Hochschule Wilhemshaven/Oldenburg/Elsfelth

4. Expertenforum Regenüberlaufbecken

Datum: 26. Februar 2019

Ort: Stuttgart

DWA Landesverbandstagung Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Datum: 6. Juni 2019

Fremdenergiefreie Abflussregelung für das HRB Sulzberger Bach

Mit dem Bau des Hochwasserrückhaltebeckens (HRB) am Sulzberger Bach, Landkreis Oberallgäu, wurde eine Maßnahme umgesetzt, um den Ortskern von Sulzberg zukünftig vor möglichen Überflutungen zu schützen.
Um die Funktion des HRB zu gewährleisten, wurde der riesige HydroMaxx Abflussregler, ein fremdenergiefrei arbeitendes Steuerorgan der Firma Steinhardt GmbH Wassertechnik eingebaut, das den Abfluss aus dem Becken zu jeder Zeit auf den Wert von 2,4 m³/s begrenzt.

Erfolgreiche Präsentation von HydroStyx elektrisch in Paris

Urbane Flutrisiken reduzieren und das vorhandene Kanalnetz als Speichervolumen nutzen mit der neuen elektrischen HydroStyx Abflussbremse.

Im Jahre 2015 wurde das gemeinschaftliche Forschungsprojekt CENTAUR unter Leitung der Universität Sheffield begonnen. Das Ergebnis ist eine mit Fuzzylogik gesteuerte Bewirtschaftung von Kanalnetzen. Die dabei genutzten neuartigen Abflusskontrollsysteme von Steinhardt ermöglichen es, in Sekunden die entsprechende Abflusseinstellungen vorzunehmen, damit tieferliegende Gebiete von Überschwemmungen verschont werden.

Steinhardt weltweit

Mitgliedschaften