Foto: RMB/Wolfgang Kühner

TAUNUSSTEIN. Wirtschaftsvertreter aus Japan waren gestern im Taunussteiner Rathaus zu Gast und haben sich in das Goldene Buch der Stadt eingetragen. Motonobu Ito von der Firma Nippon Koei, Yukitoshi Iwasa von den städtischen Entsorgungswerken Tokios sowie Shin-Ichi Takahashi von der BISP Corporation aus Yokohama waren gerade zusammen mit Jörg Steinhardt, Inhaber der gleichnamigen Taunussteiner Firma für Wassertechnik, von einer Konferenz aus Rotterdam gekommen, wo sie europäischen Wissenschaftlern und Fachleuten für Abwasserreinigung ein von ihnen entwickeltes System für den fremdenergiefreien Abzug von Schwimmstoffen vor Überläufen vorgestellt hatten.