HydroBeam® Dammbalkensysteme

Mobiler Hochwasserschutz –
auch für unebene Untergründe

Die Herausforderung

Als Folge der glob­alen Erwär­mung und der damit ver­bun­de­nen kli­ma­tis­chen Verän­derun­gen nimmt die Häu­figkeit von extremen Nieder­schlagsereignis­sen seit der Jahrtausendwende merk­lich zu. Die Risiko­lage bezüglich poten­tieller Hochwass­er hat sich dadurch ver­schärft. Jüng­ste Beispiele waren die Hochwass­er 2013 an der Elbe und der Donau, die Sach­schä­den in Mil­lio­nen­höhe verur­sacht haben. Ein schnelles Reagieren auf Hochwasser­ereignisse ist mit den klas­sis­chen Schutz­maß­nah­men, wie beispiel­sweise Dammauf­baut­en mit­tels Sand­säck­en, nicht, oder nur schw­er möglich. Zudem sind diese Maß­nah­men mit einem hohen Zeit- und Koste­naufwand verbunden.

Die Lösung

Mit dem HydroBeam® Damm­balken­sys­tem bietet die Stein­hardt GmbH hochw­er­tige, mobile Schutzwände an, die eine schnelle und effek­tive Sicherung großer Flächen vor Hochwass­er gewährleis­ten. Das stan­dar­d­isierte Sys­tem zeich­net sich durch eine hohe Flex­i­bil­ität aus und ist im Auf- und Abbau leicht zu handhaben.

Das senkrecht ange­ord­nete HydroBeam® Sys­tem Typ mHWS-90 wird mit­tels ein­er robusten Stützenkon­struk­tion fest im Boden ver­ankert. Ein Damm­balken­ver­bund von 1 m Höhe und 3 m Länge entspricht hier­bei ca. 500 Sand­säck­en. Die möglichen Stauhöhen und entsprechen­den Feld­weit­en lassen sich mit Hil­fe des unten­ste­hen­den Dia­gramms ermit­teln. 1)

Das Pro­fil DBA‑2 aus Alu­mini­um AlMgSi 0,5 F22 hat sich bei mit­tleren Feld­weit­en von ca. 3 m als Stan­dard etabliert.

1) Grund­sät­zlich sind die Grund­bruch- und Auftrieb­ssicher­heit nachzuweisen. 
Ggf. wer­den zusät­zlich Spund- bzw. Beton­wän­de/-plat­ten erforderlich. 
Weit­er­hin sind dynamis­che Belas­tun­gen wie Wellen­schlag, seitliche Anströ­mung und Anpral­l­las­ten durch Treibgut zu berücksichtigen.

Die Vorteile im Überblick

  • robuste Kon­struk­tion aus Edel­stahl für hohe Kraftaufnahme
  • hochwirk­sames HydroBeam® Dicht­sys­tem (dop­pelt dichtend)
  • spezielle Boden­dich­tung aus PU gle­icht Uneben­heit­en aus (bis ca. 15 mm)
  • durch unab­hängige Insti­tu­tion ermit­telte Belastungskennwerte
  • ein­fache und schnelle Montage
  • frei wählbare Feldweiten
  • nachrüst­bar und kom­binier­bar mit vorhan­de­nen Sys­te­men und Bauwerken
  • ide­ale Ein­pas­sung in das vorhan­dene Landschaftsbild
  • Gewicht­seinsparung durch Alu­mini­um (Damm­balken ab ca. 5,110 kg/m)
  • Fes­tle­gung der Führungsseg­mente mit Aufbauplan
  • eigene HydroBeam® Lager-Systeme

Steinhardt HydroBeam
HydroBeam Dammbalken Stauhöhendiagramm