Taunusstein

+49-6128-9165-0

HydroLatch®
Hochwasserschutzklappen

HydroLatch Hochwasserschutzklappen

Flyer HydroLatch® Hochwasserschutzklappen Technische Unterlagen HydroLatch® Hochwasserschutzklappen Videos

Die Herausforderung

Der Hochwasserschutz ist auch im Untergrund sicherzustellen, damit Hochwässer nicht durch die „Hintertür“, das heißt durch den Kanal, Straßen und Häuser fluten.

Bäche und Flüsse treten heute häufiger, intensiver und vor allem schneller über die Ufer. Die Vorwarn- und Reaktionszeiten verkürzen sich. Sandsackbarrieren und handbetätigte Schieber sind zeit- und arbeitsintensiv.

Der Weg

Alle Entlastungsschwellen, Einläufe und Ablaufkanäle der Misch- und Regenwassernetze können mit den HydroLatch® Hochwasserschutzklappen so abgesichert werden, dass Überflutungen von Kanalnetzen unterbunden werden. Die Hochwasserschutzklappen arbeiten selbsttätig und ohne Strom. Gleichzeitig erlauben die HydroLatch® Hochwasserschutzklappen eine sichere Ableitung des Abflusses aus Misch- und Regenwassernetzen auch bei Regenwetter. Selbst bei Überstauen der HydroLatch® Hochwasserschutzklappen erfolgt die Entwässerung, solange der Wasserdruck im Kanalnetz höher ist. Die spezielle Steinhardt® HWK-Dichtung arbeitet zuverlässig und ist langlebig. Alle HydroLatch® Hochwasserschutzklappen werden projektbezogen ausgelegt, damit der Klappendeckel leicht genug ist (kleiner Widerstand = großer Durchfluss), aber noch schwer genug ist, um nicht von der Strömung aufgedrückt zu werden.

Wir lassen Sie nicht im „Regen“ stehen, fragen sie uns.

Die Produkte

Die oben gelagerten HydroLatch® Hochwasserschutzklappen Typ HLA-HK werden überall dort eingesetzt, wo ausreichend Höhenunterschied vorhanden ist. Sie werden als rechteckige und runde Hochwasserschutzklappen ausgeführt. Die in den geschützten Überläufen eingesetzten Hochwasserschutzklappen sind mit leichtgängigeren Deckeln ausgeführt, als die im Fließgewässer angeordneten. Dies wird über zusätzliche Gewichte oder über den Neigungswinkel erreicht.

Unten gelagerte HydroLatch® Hochwasserschutzklappen Typ HLA-FK werden überall dort eingesetzt, wo die Wasserspiegeldifferenz sehr gering ist. Die als Fischbauchklappen ausgeführten  Hochwasserschutzklappen sind mittels Füll- und Entleerungsstutzen exakt auf den Aufschwimmpunkt tarierbar. Sie haben den Vorteil, dass die Verluste gering sind und werden im Bauwerk geschützt eingebaut.

Vorteile

robust aus Edelstahl
ohne Strom
hohe Betriebssicherheit
einfache, schnelle Montage
mit Befestigungsmaterial, Rahmen, Dichtung und Deckel
langlebige, zuverlässige HWK Dichtung
öffnet bei kleinstem Wasserdruck
Neigungswinkelwahl optional
Gewichte optional
optional mit Warnsystem