Entries by admin

Übernahme SWIZZ GmbH

Taunusstein, den 24.08.2018

Die Steinhardt GmbH übernimmt die Geschäfte der SWIZZ Schutzwandsysteme GmbH aus Troisdorf. “Dies sei eine logische Folge der engen Zusammenarbeit beider Firmen”, vermerkt Jörg Steinhardt der Geschäftsführer und Inhaber der Steinhardt GmbH.

KEYS – Steinhardt setzt BMBF Forschungsarbeiten in China fort

Nach erfolgreicher Vollendung zweier vom BMBF geförderten Forschungsvorhaben aus dem CLIENT-Fördermaßnahmenprogramm hat die Steinhardt GmbH jetzt den Bewilligungsbescheid für die Teilnahme am Folgeprojekt, KEYS, erhalten. Das Projekt unterstützt aktiv die Entwicklung deutscher Vorreitertechnologien zur Umsetzung des Schwammstadt-Konzeptes in China.

In Kooperation mit der Leibnitz Universität Hannover und weiteren Partnerfirmen werden in der chinesischen Hauptstadt Beijing sowie in der boomenden Metropole von Shenzhen …

Brexit-Auswirkungen auf mittelständische Unternehmen

In der Vertretung des Landes Hessen bei der Europäischen Union in Brüssel fand am 11. Juli auf Einladung von Europaministerin Lucia Puttrich und Wirtschaftsminister Tarek Al Wazir eine Veranstaltung zum Thema „Belastungsprobe Brexit – neue Chancen, neue Risiken für die hessische Wirtschaft“ statt.
Jörg Steinhardt, Vorsitzender des Unternehmerbeirats der HTAI, stellte dabei die Auswirkungen des Brexits auf sein Unternehmen dar.

Präsentation HydroStyx elektrisch in Paris

Urbane Flutrisiken reduzieren und das vorhandene Kanalnetz als Speichervolumen nutzen mit der neuen elektrischen HydroStyx Abflussbremse

Im Jahre 2015 wurde das gemeinschaftliche Forschungsprojekt CENTAUR unter Leitung der Universität Sheffield begonnen. Das Ergebnis ist eine mit Fuzzylogik gesteuerte Bewirtschaftung von Kanalnetzen.

Neues Forschungsprojekt mit der Stadt Tokio

Japan und Hessen wollen im Bereich Wassertechnik in Zukunft gemeinsame Wege gehen: Auf der Weltleitmesse für Umwelttechnik, der IFAT in München, haben die Steinhardt Wassertechnik GmbH aus Taunusstein und Vertreter der japanischen Metropole Tokio ein Memorandum of Understanding (MOU) unterzeichnet.

HydroSlide Automatikregler Testsieger beim IKT

Im Februar 2018 führte das Institut für unterirdische Infrastruktur IKT den Warentest „Drosselorgane“ – Vergleichende Untersuchungen von hydromechanischen Drosseleinrichtungen an Regenbecken durch. Das IKT untersuchte dabei sechs hydromechanische Drosseleinrichtungen für Regenbecken in einem unabhängigen Warentest.