Taunusstein

+49-6128-9165-0

Shenzhen im Rhein-Main Gebiet

Shenzhen im Rhein-Main Gebiet

Eine hochrangige Delegation der südchinesischen Stadt Shenzhen besucht Deutschland, um Lösungen für ihre Probleme in der Regenwasserbehandlung und im Hochwasserschutz zu erhalten. Hierbei wurden HydroSelf Spüleinrichtungen für Kanäle und Becken, HydroScreen Rechenanlagen für Entlastungen zum Zurückhalten von Hygieneartikeln, HydroSlide Drosselorgane, Hochwasserklappen, Fluttore und HydroBeam Dammbalken der Fa. Steinhardt im Einsatz angesehen. Ein Wunsch der Chinesen war, dass es auch einmal bei ihnen in den Kanälen so sauber aussieht wie bei uns. „Geklinkerte Schächte und Kanäle wünschen sie sich auch in China“. Da Kanalklinker wesentlich widerstandsfähiger sind als Beton, ist nicht nur die Maschinentechnik interessant, sondern auch die Ausführungen und Bauweise des Kanalsystems.

Herr Professor Köster von der Universität Hannover hat mit der Steinhardt GmbH gemeinsam bereits im Forschungsprojekt CLIENT 1 erfolgreich innovative und angepasste Regenwasserbehandlung in China an Praxisbeispielen entwickelt. Hier kam es zum Einsatz von HydroClean-Bürstenrechen und HydroGuard-Dükerspülung.

Die Gäste aus Shenzhen waren sehr begeistert, dass nicht nur Anlagentechnik, sondern auch die Planung und die wissenschaftliche Betreuung ihnen nachhaltig und langjährige einsatzfähige Produkte der Regenwasserbehandlung ermöglicht. Made in Germany ist in China bekannt durch den Kanal in Tsindao, der nahezu hundert Jahre lang erfolgreich und ohne Störung arbeitet. Steinhardt GmbH liefert Designed in Germany, Made in Germany und Certified by German Universities. Herr Professor Köster von der Universität Hannover, die Delegation aus China und die Steinhardt GmbH unter der Leitung von Herrn Jörg Steinhardt sind übereingekommen, einen gemeinsamen Forschungsantrag für eine innovative Regenwasserbehandlung als Demonstrationsobjekt in Shenzhen zu stellen.

Shenzhen_4Juli2016