Taunusstein

+49-6128-9165-0

HydroClean®
Bürstenrechen

Hydroclean

Flyer HydroClean® Technische Unterlagen HydroClean® Video HydroClean® Bürstenrechen

Die Herausforderung

Bei Entlastungen aus Mischwasserkanalisationen werden während starker Regen erhebliche Mengen an Schwimm- und Schwebstoffen in unsere Gewässer eingeleitet. Kennen Sie den letzten Hochwasserstand von Ihrem Gewässer? Sie erkennen ihn an der „Toilettenpapierkennlinie“ und den Hinterlassenschaften wie Papier, Kunststoffe und Hygieneartikel in der Ufervegetation.

Der Weg

Mit dem neuen ATV-Arbeitsblatt A 128 und der europäischen Normierung werden jetzt große Anstrengungen unternommen, unsere Gewässer besser zu schützen. Eine weitergehende Regenwasserbehandlung ist künftig in Naturschutzgebieten, Wasserschutzgebieten und gefährdeten Vorflutern zwingend vorgeschrieben.

Die Lösung

Mit dem selbstreinigenden Bürstenrechen HydroClean werden die festen Schmutzstoffe zuverlässig und kontinuierlich zurückgehalten. Diese Schmutzstoffe werden nach dem Einstau in das ablaufende Schmutzwasser zurückgeführt. Die Behandlung der Schmutzstoffe erfolgt damit in der Kläranlage. Der mittels Wasserradtechnik angetriebene HydroClean Bürstenrechen arbeitet ohne Strom. Er ist einfach nachrüstbar, auch durch kleine Einstiege, da die Montage in Modulbauweise erfolgt.

Lebensdauer/Instandhaltung

Die Maschine ist weitgehend wartungsfrei. Außer dem Austausch der Abwurfbehälter beschränkt sich die Wartungsarbeit auf gelegentliche visuelle Kontrollen der Anlage.
Ölwechsel nach 3 Jahren oder 10.000 Betriebsstunden.
Alle Lager sind professionell gegen das Eindringen von Wasser geschützt. Alle Komponenten außer dem Antriebsmotor werden aus Edelstahl 1.4301 auf Wunsch 1,4571 gefertigt.

Größe

Die Größe des Cone Star ist abhängig von der Zuflussrate und variiert von 1.000 bis 3500 mm Korbdurchmesser. Die Länge der Transportschnecke ist von der Tiefe des Kanals bzw. von der Abwurfhöhe abhängig.

Installation

Diese sehr kompakte Anlage wird normalerweise mit einer Neigung von 30° direkt in den Kanal eingebaut. (Kanaltiefe bis 4000 mm).

Optionen

Optional kann der Cone Star mit einer Begleitheizung ausgerüstet werden, um bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt eine Vereisung der Anlage zu verhindern.

 

Vorteile

kontinuierliche Selbstreinigung
hohe Betriebssicherheit durch Borsten
nach dem Regen wird der zwischengespeicherte Schmutz der Kläranlage zugeführt
größere Reinigungsleistung durch gegenläufig rotierenden Bürstenrechen
robuste Bauweise
langlebige, abwasserbeständige Materialien

Wirtschaftlichkeit

HydroClean reduziert die Investitionskosten. Er spart Betriebskosten durch kontinuierliche Selbstreinigung und fremdenergiefreier Wasserradtechnik. Blockierungen und Verlegungen gehören auf Grund der flexiblen Borsten der Vergangenheit an. HydroClean ist wartungsarm.

geringe Ausrüstungskosten
fremdenergiefreie Wasserradtechnik
nachrüstbar, auch durch kleine Einstiege
Modulsystem – dadurch leicht anpaßbar


HydroClean Ausschreibungstext (rtf)